Willkommen

Herzlich Willkommen auf Astronomie Blogger! Hier schreibe ich zum interessanten Thema Astronomie und -Raum- Forschung. Viel Spaß beim Lesen.

Werbung

Werbung

Archive

SOFIA – die fliegende Sternwarte – auf dem Flughafen in Hamburg gelandet

SOFIA, eine modifizierte Boeing 747SP, die gemeinsam von der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA und vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) als “Stratosphären Observatorium für Infrarot Astronomie” genutzt wird, ist am 28. Juni 2014 um 8:44 Uhr auf dem Hamburger Flughafen gelandet. Die fliegende Sternwarte ist normalerweise am “Armstrong Flight Research Center” der NASA in Kalifornien stationiert. Nun werden sowohl das Flugzeug als auch das integrierte Teleskop bis Anfang November bei Lufthansa Technik in Hamburg auf Herz und Nieren geprüft: “Damit erfüllt das DLR einen Teil seines 20-prozentigen Beitrags zum Betrieb des Observatoriums”, erklärt… Weiterlesen

Gewaltige Explosionen unter Staub begraben

Anhand von Beobachtungen mit dem Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA) haben Astronomen zum ersten Mal direkt den molekularen Staub und das Gas in Galaxien vermessen, die Gammastrahlenausbrüche (engl. Gamma Ray Bursts, kurz GRBs) beherbergen – die größten Explosionen im Universum. Völlig überraschend hat man dabei weniger Gas und entsprechend sehr viel mehr Staub beobachtet als erwartet, weshalb einige GRBs als „dunkle GRBs“ erscheinen. Diese Arbeit wird am 12. Juni 2014 in der Fachzeitschrift Nature veröffentlicht.

Gammastrahlenausbrüche ((engl. Gamma Ray Bursts, kurz GRBs) sind intensive Strahlungsblitze extrem hoher Energie, die in fernen Galaxien beobachtet werden. Es… Weiterlesen

Mond durch Kollision von Planeten entstanden

Wissenschaftler der Universitäten Göttingen, Köln und Münster haben erstmals einen Unterschied im Verhältnis der Sauerstoffisotope zwischen Erde und Mond nachgewiesen. Damit bestätigten sie die Hypothese, nach der der Mond aus einer Kollision der frühen Erde und eines anderen Planeten entstand. Die Erde stieß vor rund 4,5 Milliarden Jahren mit dem Planeten Theia zusammen, der etwa so groß wie der Mars war. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift Science erschienen.

Die Forscher untersuchten im Isotopenlabor am Geowissenschaftlichen Zentrum der Universität Göttingen Gesteinsproben, die Astronauten der NASA zwischen 1969 und 1972 vom Mond mitgebracht hatten: Sie setzten… Weiterlesen

Entdeckung: Neue Galaxie im Sternbild Löwe

Astronomen haben unweit der Milchstraße eine neue Galaxie entdeckt, die aus der Verschmelzung zweier anderer Galaxien entstanden ist. Damit ist sie die uns am nächsten liegende recycelte Galaxie, die Forscher bislang beobachteten. Das Team der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und der Jagiellonen-Universität in Krakau berichtet im „Astrophysical Journal“.

Schwerkrafteinfluss zweier großer Galaxien im Sternbild Löwe

Mit seinen polnischen Kollegen untersuchte Dr. Dominik Bomans vom Astronomischen Institut der RUB einen Kandidaten für eine Zwerggalaxie in einer nahe gelegenen Galaxiengruppe, dem Leo-Triplett im Sternbild Löwe. Die Analyse ergab, dass es sich um eine sogenannte Gezeiten-Zwerggalaxie handelt. Sie entstand… Weiterlesen